Beruflicher Werdegang

Dipl. Inf. Ramon Schweiss

 

Geb. am 11.12.1958

in Frankfurt am Main

1978

Abitur in München

Fremdsprachen: Englisch in Wort und Schrift

Weitere Fremdsprachen: Französisch, Italienisch

   
1984 Selbstständig beratend tätig im Rahmen der Einführung des Apple Macintosh in Deutschland (ab 07.12.1984)

1986

Abschluss als Diplom-Informatiker, Technische Universität München

Studien-Schwerpunkte:

  • Automatentheorie und formale Sprachen
    (Prof. Dr. Jürgen Eickel)
  • Verteilte Systeme und parallele Programmiersprachen
    (Prof. Dr. Manfred Paul)
  • Compilerdesign und Theorie der Compiler-Generatoren
    (Prof. Dr. 
    h. c. mult. Friedrich L. Bauer)
  • Datenbank-Technologie

1986 - 1987

Wisssenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Informatik an der Technischen Universität München,
Prof. Dr. Manfred Paul

  • Forschungsgruppe „Paralleles Programmieren in verteilten Systemen“
  • Projekte ParMod (paralleles Modula) und ParFor (paralleles Fortran)

Mitglied der Apple Programmers and Developers Association (APDA)

Mitglied der Association of the Computing Machinery (ACM), New York und des
German Chapter of the ACM

1988 - 1990

Ab 01.01.1988: Fester und freier Mitarbeiter der Kölsch & Altmann Software & Management Consulting GmbH, München (www.koelsch-altmann.de)

  • Entwicklung von Compiler-Generatoren in der Programmiersprache C unter UNIX für das Betriebssystem einer digitalen Telekommunikations-Anlage für die Nixdorf AG, München

1990 - 1992

  • Software-Entwicklung in der Programmiersprache C++ unter UNIX und Teilprojektleitung innerhalb des Projekts zum Aufbau des ersten digitalen paneuropäischen Mobilfunknetzes, dem Global System for Mobile Communications (früher Groupe Spécial Mobile, GSM) auf Basis der Trägerfrequenz 1.800 MHz bei der Siemens AG, private und öffentliche Netze, München

1993 - 1994

  • Teilprojektleitung bei der Entwicklung des „Electronic Archiving and Imaging System, ARCIS“ bei der Siemens/Nixdorf AG, München und bei der iXOS AG, München

1995 - 1997

  • Projektleitung und Consulting bei der Entwicklung von Verkehrstelematiksystemen mit Hilfe von Positioniersystemen (GPS), GSM-Mobilfunknetzen und Geo-Informationssystemen (GIS) sowie bei der Entwicklung von D2-Provisionsabrechnungssystemen bei der Mannesmann/D2 AG (Autocom/PASSO), Düsseldorf
  • Co-Trainer für die Schulungsserie „Vorgehensmodell Anwendungsentwicklung, VGM/AE“ beim Bayerischen Sparkassen- und Giroverband (BSGV), München

1998

  • Berater für objektorientierte Software-Entwicklung und Middleware-Technologien (CICS, bea M3) im Projekt „S-Kredit“ bei der IZB Soft GmbH & Co. KG, München

1999

  • Projektleitung bei der Entwicklung eines Verkehrstelematik-Clients auf Basis der JAVA 2 Plattform, Standard-Edition (J2SE, Swing/AWT) bei der ADAC-Telematik GmbH, München
  • Berater für den „Global Automotive Telematik Standard, GATS“ und für den ASN.1-Compiler im Projekt für die Entwicklung der Verkehrsleitsysteme der Stadt Turin am Polytechnikum Turin und bei FIAT, Torino (Italia)

2000

Ab 01/2000: Berater und Projektleiter bei der Computer Science Corporation (CSC), München

  • Projektleitung bei der Entwicklung des personalisierten Web-Auftritts der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), Stuttgart
  • Projektleitung bei der Entwicklung von Baufinanzierungs-Beratungssystemen bei der Allianz AG, Stuttgart
  • Einsatz der JAVA 2 Enterprise Edition (J2EE) und der e-Business-Suite von abaXX

2001

  • Beratung und Teilprojektleitung im Projekt „S-Finanz-Online, SFO“ bei der IZB Soft GmbH & Co. KG, München
  • Einsatz der JAVA 2 Enterprise Edition (J2EE, Servlets, JSP) und der IBM WebSphere Application Server Plattform

2001

Ab 12/2001: Direkter Mitarbeiter der IZB Soft GmbH & Co. KG, München

2001

Technischer Produktverantwortlicher für die JAVA Software Entwicklungsumgebung (J2SE, J2EE, JAVA Developer Kit JDK, IBM WebSphere Studio Application Developer WSAD und eclipse) bei der IZB Soft/S41

2002

Teilprojektleitung im IZB Soft-Projekt „Vertriebsfrontend, VFE“. Implementierung von Build- und Deploy-Prozessen sowie Aufbau von Testumgebungen für die IBM WebSphere Application Server Plattform

2003 - 2004

Technischer Produktverantwortlicher im SI-Kooperationsprojekt
„S-Datawarehouse (S-DWH)“ bei der IZB Soft/S71, „S-Datawarehouse, Auswertungs- und Analysesysteme“ für die S-DWH-Produkte Produkt-Potenzialanalyse (PPA), Geo-Informationssystem (S-GIS), Verkaufscontrolling (VKC) und Marketing-Informationssystem S-MARVIS

Projektleitung im Projekt „S-MARVIS“

2005 - 2006

Daten- und Funktionsmanager im Projekt für das historisierende Datawarehouse für Basel II (HDW)

Einsatz von Attunity und Ascential DataStage für die ETL-Prozesse, Meta-Datenmanagement mit Ascential MetaStage sowie fachliche, technische und physische Datenmodellierung auf Basis von Oracle 9i. Für das MaK-Berichtswesen Einsatz von WebFOCUS der Firma Information Builders

Projektleiter für das IZB Soft-Projekt „Operationelle Risiken“ in Zusammenarbeit mit dem DSGV, Berlin

Koordinator Anwendungssysteme und technischer Produktverantwortlicher für die S-DWH-Produkte Produkt-Potenzialanalyse (PPA), Geo-Informationssystem (S-GIS), Verkaufscontrolling (VKC) und Marketing-Informationssystem S-MARVIS

Seit 2005: Stellvertretender Kompetence-Center-Leiter IZB Soft/S71

2006 - 2007

Ab 01.09.2006:
Betriebsübergang der IZB Soft zur Sparkassen Informatik GmbH & Co. KG

Stellvertretung des Kompetence-Center-Leiters SI/OE 7231

Koordinator Anwendungssysteme und technischer Produktverantwortlicher für die Produkt-Potenzialanalyse (PPA), Geo-Informationssystem (S-GIS) einschließlich Marktdatenanalyse sowie für die Potenzialorientierte Vertriebsplanung (PVP) bei der Sparkassen Informatik, Standort München, OE 5212, „Potenzialanalyse und Geo-Marketing“

Projektleiter für die fachliche Pilotierung und das Rollout der PVP

2008 - 2012

Seit 01.02.2008:
Abteilungsleiter Potenzialanalyse und Geo-Marketing, OE 5212,
ab 01.09.2008 OE 4512 im Unternehmensbereich Banksteuerung / Kundenanalyse

Ab 01.09.2008:
Betriebsübergang Sparkassen Informatik zur Finanz Informatik GmbH & Co. KG

(www.f-i.de)

Implementierung von Pilotierungs- und Rollout-Prozessen bei der Produkteinführung der Potenzialanalyse und Geo-Marketing. Durchführung von Schulungen und Workshops

2012 - 2013

Produktverantwortlicher im betrieblichen Rechnungswesen für das OSPlus-Produkt „Rechnungsbuch“ (digitale und Workflow-unterstützte Rechnungsbearbeitung)

Management der Pilotierung und des bundesweiten Gesamteinsatz des Rechnungsbuch bei allen Sparkassen

2014

30 Jahre Berufstätigkeit (seit 07.12.1984)

19 Jahre Berufstätigkeit in der S-Finanzgruppe (seit 1995)

13 Jahre Berufstätigkeit bei der IZB Soft, Sparkassen Informatik und Finanz Informatik (seit 01.12.2001)

7 Jahre Führungserfahrung als Abteilungsleiter mit einer Führungsspanne von 10 Mitarbeitern (seit 2008)

2014 - 2016 Produktmanagement und bankfachlicher Berater für die Kundenanalyse (KDA): Produkt-Potenzialanalyse (PPA), Potenzialorientierte Vertriebsplanung (PVP), sowie Kundenbindungsanalyse (KBA, Change- and Return-/Churn-Management)

2017 - 

Anwendungsbereitstellung Gesamtbanksteuerung

 

 
   

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Ramon Schweiss